Alpinismus & Klettern

Schon von weitem sieht man sie glitzern – die markanten Bergspitzen der Berninagruppe. Über allen thront der Piz Bernina, mit seinen 4049 m der höchste Gipfel der Ostalpen. Fast noch berühmter als seine überragende Spitze ist der Schnee- und Eiskamm Biancograt, die sogenannte Himmelsleiter die zum Gipfel führt.

Im Hintergrund der Berg Piz Palü (3905 m ü. M.). Davor der Persgletscher.
Im Hintergrund der Berg Piz Palü (3905 m ü. M.). Davor der Persgletscher.

Genauso markant zeigen sich die drei Pfeiler des Piz Palü mit ihren Hängegletschern. Schon früher zog das Bernina-Massiv Bergsteiger und Abenteurer an – am 13. September 1850 erreichten Johann Coaz, Jon und Lorenz Ragut Tscharner als erste Seilschaft den Gipfel des Piz Bernina. Seither gelten die majestätischen Engadiner Eis- und Schneeberge als Anziehungspunkt und Ziel eines jeden Bergsteigers.

Wer hoch hinaus möchte, jedoch statt Eis und Schnee festen Boden bevorzugt und statt mit Steigeisen und Eispickel lieber mit Bergschuhen und Stöcken unterwegs ist, hat die Wahl zwischen attraktiven weiss-blau-weiss markierten alpinen Routen.

Anbieter von geführten Bergtouren:

Facebook St. Moritz
Twitter St. Moritz
Youtube St. Moritz
Flickr St. Moritz
....

Schwesterstädte
Bariloche, Argentinien
Kutchan, Japan
Vail, USA

Strategische Partner
Capri, Italien
Westerland, Deutschland
Mauritius

Lizenzprodukte

Anrede*
Vorname*
Name*
Email*

St. Moritz Tourist Information
Via Maistra 12
CH - 7500 St. Moritz
T + 41 (0)81 837 33 33
F + 41 (0)81 837 33 77
stmoritz@estm.ch

© St. Moritz Tourismus - Rechtliche Hinweise | Impressum | Kontakt | Sitemap