News

IPC Alpine Skiing World Cup in St. Moritz

Vom 2. bis 5. Februar 2015 treten beim IPC Alpine Skiing World Cup in St. Moritz die besten alpinen Skirennfahrer mit Behinderung gegeneinander an. Der letzte Showdown vor der Ski-WM in Panorama (Kanada) verspricht Spannung und Begeisterung.

Vom 2. bis 5. Februar treten beim IPC Alpine Skiing World Cup in St. Moritz die besten alpinen Skirennfahrer mit Behinderung gegeneinander an.

In zwei Riesenslaloms (2. und 3. Februar) und zwei Slaloms (4. und 5. Februar) werden die Schweizer alles daran setzen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Gefahren wird in den Kategorien "sitzend", "stehend" und "sehbehindert". Die Leistungen der Top-Athleten sind beeindruckend. Erinnern sie sich mal an ihre letzte Abfahrt durch den Nebel – irgendwie unsicher oder? Die blinden Athleten verlassen sich auschliesslich auf ihr Gefühl und die Kommandos des Guides. Bei den Stehenden wird teilweise einbeinig gefahren und im Skibob legen sich die Cracks tief auf den Schnee, um möglichst eng um die Stangen zu kurven.

Amateur-Skisportler treten gegen Top-Athleten mit Behinderung an
PluSport organisiert am 1. Februar 2015 auf Salastrains einen Parallelslalom, bei dem Interessierte die einmalige Gelegenheit haben, gegen Topathleten mit Behinderung anzutreten. Die Piste wird speziell für Amateurskisportler/-innen angepasst sein und die Zeitmessung mit einem ausgeklügelten Abled-Disabled-Faktorensystem berechnet. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Selbsterfahrungsaktivitäten rundet diesen spannenden Tag ab. Auch Spontanentschlossene haben die Möglichkeit am Rennen teilzunehmen und sich bis eine Stunde vor dem Start vor Ort anzumelden.

Programm
Sonntag, 1. Februar:

  • 9.30 Uhr Start zur PluSport Parallel Challenge
  • 16.30 Uhr Siegerehrung PluSport Parallel Challenge und Eröffnungszeremonie IPC Alpine Skiing World Cup mit Apéro auf dem Dorfplatz von St. Moritz inkl. Meet & Greet der internationalen Ski-Stars

Montag, 2. Februar, bis Donnerstag, 5. Februar:

  • Riesenslalom am Montag 2. und Dienstag 3. Februar jeweils um 10.00 Uhr 1. Lauf, um 11.45 Uhr Mittagessen im Zielhaus, um 13.00 Uhr 2. Lauf und anschliessend Rangverkündigung im Zielraum
  • Slalom am Mittwoch 4. und Donnerstag 5. Februar um 10.00 Uhr 1. Lauf, um 11.45 Uhr Mittagessen im Zielhaus, um 13.00 Uhr 2. Lauf und anschliessend Rangverkündigung im Zielraum

 

Weitere Informationen
www.plusport.ch/worldcup

publiziert: 18.12.2014
Facebook St. Moritz
Twitter St. Moritz
Youtube St. Moritz
Flickr St. Moritz
....

Schwesterstädte
Bariloche, Argentinien
Kutchan, Japan
Vail, USA

Strategische Partner
Capri, Italien
Westerland, Deutschland
Mauritius

Lizenzprodukte

Anrede*
Vorname*
Name*
Email*

St. Moritz Tourist Information
Via Maistra 12
CH - 7500 St. Moritz
T + 41 (0)81 837 33 33
F + 41 (0)81 837 33 77
stmoritz@estm.ch

© St. Moritz Tourismus - Rechtliche Hinweise | Impressum | Kontakt | Sitemap