News

"TOUR Challenge" auch 2014 in St. Moritz, Davos und Lenzerheide

Mit St. Moritz, Davos und Lenzerheide baut das spektakuläre Rennrad-Etappenrennen "TOUR Challenge" für die zweite Auflage im September 2014 auf die bewährten Gastgeber der Premiere. Der Rennrad-Event für Jedermann findet vom 4. bis 7. September statt. In drei Tagesetappen geht es auf einem Rundkurs über rund 350 Kilometer und 8.000 Höhenmeter von Davos nach St. Moritz über die Lenzerheide und von dort zurück nach Davos.

Das spektakuläre Rennrad-Etappenrennen "TOUR Challenge" findet vom 4. bis 7. September 2014 zum zweiten Mal in St. Moritz, Davos und Lenzerheide statt.

Vom 4. bis 7. September 2014 findet der Rennrad-Event "TOUR Challenge" in St. Moritz, Davos sowie auf der Lenzerheide statt. Über drei Tagesetappen geht es durch die schöne Alpenwelt Graubündens. Aus verkehrstechnischen Gründen leicht verändert werden dagegen die Strecken der viertägigen Veranstaltung. Gestartet wird am 4. September mit einem Bergzeitfahren über rund 11 Kilometer ins Davoser Dischmatal. Die erste Etappe führt die Teilnehmer von Davos nach St. Moritz im kommenden Jahr nun über den Albulapass. Auf der zweiten Etappe, die unverändert bleibt, geht‘s nach der Abfahrt durch das Bergell über Italien und den Splügenpass zur Bergankunft auf der Lenzerheide. Die Finaletappe führt dann von Lenzerheide zuerst über den Julierpass, dann bis Susch durch das Engadin und via Flüela zurück nach Davos. "Durch den Tausch von Julier- und Albulapass ist die TOUR Challenge im Vergleich zu diesem Jahr nicht nur etwas länger, sondern sogar noch attraktiver geworden", so Flurin Bezzola, Streckenchef des Rennens. Insgesamt bewältigen die Teilnehmer rund 350 Kilometer und 8000 Höhenmeter.

 

Bestätigt durch das begeisterte Feedback der Teilnehmer der Premiere sehen Gastgeber und Organisatoren für das neue Rennen viel Potential: "Als eine der grössten Bike-Destinationen der Schweiz haben für uns auch das Rennrad und Rennradsportler eine grosse Bedeutung. Bereits 1933 führte die allererste Etappe der Tour de Suisse von Zürich nach Davos. Graubünden ist einfach perfekt für Gümmeler und Profis, daher passt die TOUR Challenge bestens in unser Konzept. Wir freuen uns auf das kommende Jahr. Die TOUR Challenge gehört zu den sportlichen Höhepunkten unseres Sommerkalenders", so Reto Branschi, CEO der Tourismusdestination Davos Klosters. Ähnlich sieht das auch Martin Berthod, Direktor Sports & Events von St. Moritz Tourismus: "Wir bieten hier oben im Engadin eine perfekte Bike-Region, aber auch eine perfekte Rennrad-Region. Das wissen nicht nur viele Profis zu schätzen, die regelmässig zum Höhentraining zu Gast sind." Auch in Lenzerheide planen die Verantwortlichen bereits langfristig mit dem neuen Velo-Projekt: "Der Radsport ist für Lenzerheide immens wichtig, das zeigen wir auch mit dem Bau des neuen Bikeparks, der Bewerbung für den Mountainbike-Weltcup und Weltmeisterschaften oder auch als Gastgeber für Events wie den Swiss Olympic Gigathlon – die TOUR Challenge ist perfekt, um auch Rennradfahrern die Traumstrassen unserer Region zu zeigen", so Marco Michel, Marketingleiter Lenzerheide Marketing und Support AG.

 

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab Dienstag, 17. Dezember 2013, unter www.tour-challenge.de/anmeldung möglich. Die Startgebühr beträgt 345 Euro. Das Feld der TOUR Challenge ist auf 800 Teilnehmer limitiert. Die Startplätze werden nach Eingang vergeben. Detaillierte Streckenbeschreibungen für die vier Etappen gibt es ebenfalls auf der Webseite des Rennens.

 

Weitere Informationen

www.tour-challenge.de

publiziert: 04.12.2013
Facebook St. Moritz
Twitter St. Moritz
Youtube St. Moritz
Flickr St. Moritz
....

Schwesterstädte
Bariloche, Argentinien
Kutchan, Japan
Vail, USA

Strategische Partner
Capri, Italien
Westerland, Deutschland
Mauritius

Lizenzprodukte

Anrede*
Vorname*
Name*
Email*

St. Moritz Tourist Information
Via Maistra 12
CH - 7500 St. Moritz
T + 41 (0)81 837 33 33
F + 41 (0)81 837 33 77
stmoritz@estm.ch

© St. Moritz Tourismus - Rechtliche Hinweise | Impressum | Kontakt | Sitemap