Online booking
Anreise
Abreise
 
Zimmer
Personen
Online booking
Anreise
Dauer
 
Personen

Hotel und Skipass

Hotel und Skipass
Mit der 2. Übernachtung in über 100 Hotels

Hotel-Gäste profitieren in der Ferienregion Engadin St. Moritz von unschlagbaren Skipass-Preisen: Mit der zweiten aufeinanderfolgenden Übernachtung im selben Hotel erhalten sie den Skipass für 35 Franken pro Person und Tag während der gesamten Aufenthaltsdauer.


Bob

Der Olympia Bob Run St. Moritz Celerina ist 1904 in Betrieb genommen worden. Damit ist der Eiskanal im Oberengadin die älteste Bobbahn der Welt - und zugleich die letzte noch übrig gebliebene Natureispiste der Erde. Die anderen Bob-Bahnen in Europa, Nordamerika und Japan müssen alle künstlich vereist werden, da sie sich nicht in so klimatisch bevorteilter Höhenlage befinden. Nicht nur die Bauweise aus ausschliesslich Schnee und Wasser, auch die Geschichte des St. Moritzer Eiskanals ist einzigartig. Zahlreiche Europa- und Weltmeisterschaften sowie zwei Olympische Wettkämpfe sind auf der Bobbahn von St. Moritz nach Celerina entschieden worden. 

Der Eiskanal von St. Moritz nach Celerina ist 1722 Meter lang.
Der Eiskanal von St. Moritz nach Celerina ist 1722 Meter lang.

Die Bobbahn ist in ihrer langjährigen Geschichte auch von anderen Sportarten als Austragungsort entdeckt. Alljährlich messen sich Athleten aus dem Bobbahnskeleton und Rennrodeln auf der Bahn. Als Exklusivität dürfen das alljährlich stattfindende Hornschlittenrennen und das Bobrun Skating angefügt werden.

Der Olympia Bobrun St. Moritz Celerina ist seit 1904 in Betrieb.
Der Olympia Bobrun St. Moritz Celerina ist seit 1904 in Betrieb.

Bob-Taxifahrt – eine lange Tradition mit Adrenalinkick
Bereits Ende der Dreissiger Jahre fuhr Nino Bibbia mit unerschrockenen Damen der Gesellschaft per Bob von St. Moritz nach Celerina. Die Fahrten wurden damals mit den Bobs vom Typ "Feierabend" absolviert. Die heutige 15 Bobs umfassende Flotte für Gästefahrten hat nichts mehr mit den "Feierabend"-Modellen von damals zu tun. Die Bobs, die nun für die Fahrten eingesetzt werden, sind leicht modifizierte Rennviererbobs und werden pilotiert von einem erfahrenen Bobpiloten und begleitet von einem Bremser. Auf den Positionen 2 und 3 fahren die Taxigäste mit.

 

Gefahren wird täglich im Anschluss an die Trainings- und/oder Rennfahrten, wobei die Wochenenden den Sponsoren vorbehalten sind. Im Weiteren können während internationaler Anlässe nur beschränkt oder gar keine Gästefahrten durchgeführt werden. Für die 1722 Meter lange Fahrt benötigen Sie ca. 75 Sekunden und erreichen im Horse Shoe einen Druck von bis 4,5 G und vor dem Martineau Corner einen Top Speed von bis zu 135 km/h. Das Kratzen der Bremsrechen signalisiert nach dem Portago Corner das Ende der Fahrt. Die Gratulationen der Profis dürfen entgegengenommen werden!

 

Weitere Informationen:

www.olympia-bobrun.ch

Facebook St. Moritz
Twitter St. Moritz
Youtube St. Moritz
Flickr St. Moritz
....

Schwesterstädte
Bariloche, Argentinien
Kutchan, Japan
Vail, USA

Strategische Partner
Capri, Italien
Westerland, Deutschland
Mauritius

Lizenzprodukte

Anrede*
Vorname*
Name*
Email*

St. Moritz Tourist Information
Via Maistra 12
CH - 7500 St. Moritz
T + 41 (0)81 837 33 33
F + 41 (0)81 837 33 77
stmoritz@estm.ch

© St. Moritz Tourismus - Rechtliche Hinweise | Impressum | Kontakt | Sitemap