25. St. Moritz Gourmet Festival: neuer Termin, neues Format

Genussvolle Aussichten für Feinschmecker: Ab der 25. Austragung des St. Moritz Gourmet Festivals im kommenden Januar findet der Food-Event neu früher und über ganze neun Tage statt.

Vom 12. bis 20. Januar 2018 wird es beim St. Moritz Gourmet Festival erstmals mehr Zeit für den Besuch von legendären und neuen Genuss-Events geben. Den kulinarischen Meisterleistungen von zehn hochkarätigen Gastköchen und den Spitzenköchen der Partnerhotels im Oberengadin wird dabei noch mehr Gewicht verliehen.

Am Freitagabend, 12. Januar 2018, startet das Festival mit dem Grand Julius Bär Opening neu im festlichen Rahmen des Kulm Hotels St. Moritz. Im weiteren Festivalverlauf stehen nunmehr sechs Abende ganz im Zeichen der bewährten Gourmet Dîners. Der grossen Gästenachfrage kommt die Erweiterung der Gourmet-Safaris entgegen. Neu wird es sechs dieser äusserst beliebten kulinarischen Entdeckungsreisen mit insgesamt zwölf Trails zu den Chef’s Tables der Gastköche geben.

Special Events, Tastings sowie erstklassige Champagner- und Weinanlässe bereichern zudem das Festivalprogramm. So zum Beispiel der neue Sonntagsbrunch im CheCha Restaurant & Club, den Reto Mathis diesen Sommer neu eröffnet hat. Die legendäre Kitchen Party im Badrutt’s Palace Hotel bildet das Highlight zur Festivalmitte am Dienstagabend, 16. Januar 2018: Alle zehn Gastköche werden wieder gemeinsam in der Grossküche des Luxushotels für die Gäste am Herd stehen. Für das krönende Great BMW Gourmet Finale zum Festivalabschluss am Samstagabend, 20. Januar 2018, wird das Suvretta House St. Moritz der neue, hochelegante Schauplatz.

www.stmoritz-gourmetfestival.ch