1. Vertical Sommerlauf: Die Herrenabfahrt der Ski-WM laufend bezwingen

Der Engadiner Sommerlauf erhält 2017 ein zusätzliches Rennen – und was für eines: Am 19. August 2017 findet am Tag vor dem Hauptlauf der «1. Vertical Sommerlauf» statt. Die Strecke führt von St. Moritz Dorf über die Herrenabfahrtspiste der Ski-WM 2017 und endet nach dem legendären Starthang, dem sogenannten «Freien Fall», auf 2'840 m ü. M.

Am 19. August 2017 steht der «Freie Fall» nach den Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz dieses Jahr bereits ein zweites Mal im Fokus der Sportwelt: Dann bezwingen Läuferinnen und Läufer des 1. Vertical Sommerlaufs den Steilhang mit bis zu 45 Prozent Neigung von unten nach oben. Beim Freien Fall handelt es sich um den steilsten Start aller Abfahrtsrennen im Skizirkus – im Winter stürzen sich hier die Abfahrer praktisch senkrecht in die Tiefe und beschleunigen in sechs Sekunden auf bis zu 140 Kilometer pro Stunde. 


Der Start des 1. Vertical Sommerlaufs findet in St. Moritz Dorf statt. Die Strecke führt anschliessend nach Salastrains, wo auf die Strecke der Herrenabfahrt mit dem Ziel Freier Fall gewechselt wird. Auf diese Weise kommen eine Distanz von 5,5 Kilometer und rund 1’000 Höhenmeter zusammen. Im Ziel werden die Teilnehmenden mit einem herrlichen Blick über die Engadiner Seenlandschaft belohnt. 

www.engadiner-sommerlauf.ch