Kulinarischer Neuzugang im Kulm Country Club

Der durch Lord Foster neugestaltete Country Club wurde im Winter 2017 zu neuem Leben erweckt und hat sich seitdem in der food-affinen Szene von St. Moritz etabliert. Ab der Wintersaison 2018/2019 zeichnet der gebürtige St. Moritzer, Daniel Müller, für die kulinarischen Geschicke im Kulm Country Club verantwortlich.

Mit Daniel Müller wird der Kulm Country Club ein Stück bodenständiger und geradliniger, ohne jedoch sein modernes Ambiente oder seine kulinarische Klasse einzubüssen. Unterstützung erhält er dabei auch von Gastgeberin Franziska Thieme, die sich mit ihrem Team seit Juni 2018 um das Wohlbefinden der Gäste kümmert.

Müller folgt auf so grosse Namen, wie Daniel Humm, Mauro Colagreco oder auch Nenad Mlinarevic, die alle bereits im Country Club ihr Talent unter Beweis stellten. Von seiner neuen Aufgabe erhofft er sich, noch mehr Einheimische für den Kulm Country Club begeistern zu können. Ideen, wie das gelingen kann, hat Daniel Müller viele. «Mir als Gastgeber liegt besonders am Herzen, dass sich jeder Gast bei uns wohl fühlt». Vor allem mit Hilfe diverser Events soll aus dem schönen und kulinarisch bereits sehr beliebten Country Club ein Treffpunkt für die lokale Bevölkerung gleichermassen wie für die Gäste der Destination werden.

Auf der Speisekarte finden sich italienisch-mediterrane Gerichte wie Kalbs Ossobuco «Alla Cremolata» auf Safran Risotto, klassische Pastagerichte aber auch verschiedene Flammkuchen. Letztere finden sich auch auf der Snack-Karte, die neu ab 14.00 Uhr zum Verweilen auf der Sonnenterrasse einlädt. Ein weiteres Highlight stellt die Bar Karte dar, welche neu 70 verschiedene Gins aus der ganzen Welt offeriert. Das Besondere: jeder wird auf seiner Kenntnisstufe abgeholt. Neulinge finden den perfekten Einstieg in das Thema mit den sogenannten «Basic» Gins, während Kenner und Geniesser des Wacholderschnaps einen der «Premium» oder «Best of» Gins wählen.

www.kulm.com/kulm-country-club