St. Moritz empfängt Ski-WM-Gäste mit neuem Bahnhof

Der grosse Umbau des Bahnhofs St. Moritz ist grösstenteils abgeschlossen. Damit präsentiert sich der Start- und Zielbahnhof der Panoramazüge Glacier Express und Bernina Express pünktlich zur Ski-WM im Februar als neuer, top-moderner Säulentempel.

Glacier Express, Bernina Express, die UNESCO-prämierte Welterbe-Linie der Rhätischen Bahn, der Palm Express oder die Venice-Südtirol-St. Moritz-Tour. Die Gäste all dieser Panoramareisen dürfen sich in Zukunft auf einen top-modernen St. Moritzer Kopfbahnhof mit einzigartig schöner Aussicht auf den St. Moritzersee und die Oberengadiner Berglandschaft freuen. Markenzeichen des Bahnhofs sind dabei seine 125 Säulen, die ihm eine elegante, dynamische Erscheinung geben. Der Umbau des neuen Bahnhofs St. Moritz hat über 60 Mio. Franken gekostet.

Bilder: Rhätische Bahn und Max Weiss