St. Moritz Gourmet Festival 2019: Gastköche bekannt – Tickets ab 2. November erhältlich

Das St. Moritz Gourmet Festival 2019 garantiert Feinschmeckern vom 11. bis 19. Januar ein Feuerwerk an kulinarischen Hochgenüssen im Oberengadin. Dafür sorgen die Küchenchefs der Partnerhotels und neun hochkarätige Spitzenköche aus Europa und Asien. Der Vorverkauf für die Eventtickets startet am Freitag, 2. November 2018.

So vielfältig wie die hochkarätigen Kochkünste der internationalen Gastköche und Local Chefs präsentiert sich auch das Festivalprogramm: Den Auftakt macht am Freitagabend (11. Januar) das glanzvolle Grand Julius Baer Opening im Kulm Hotel St. Moritz. Darauf folgen sechs Abende mit Gourmet Dîners und den äusserst beliebten Gourmet Safaris.

Am Dienstagabend (15. Januar) findet im Badrutt’s Palace Hotel die Kitchen Party als Gipfeltreffen aller Starchefs statt und am Samstagabend (19. Januar) bildet das Suvretta House die schillernde Kulisse für den krönenden Abschluss des Festivals mit dem Great BMW Gourmet Finale. Dazwischen bereichern zahlreiche Special Events das Festivalprogramm, darunter die legendären Champagner- und Weinanlässe Fascination Champagne, Himmlische Weine und Toskanische Meisterweine. 

Eventtickets online erhältlich – frühzeitig buchen empfiehlt sich
Der Vorverkauf für die Eventtickets startet am Freitag, 2. November 2018. Die Tickets sind ab 10 Uhr auf www.stmoritz-gourmetfestival.ch erhältlich. Die Gourmet Dîners und vereinzelte Special Events können bei den Partnerhotels direkt reserviert werden.

Die Gastköche in der Übersicht
Von Freitag bis einschliesslich Dienstag, 11. bis 15. Januar 2019, wird im Badrutt’s Palace Hotel bei Küchenchef Dirk Haltenhof kein Geringerer als der berühmte Sergio Herman aus den Niederlanden als Gastkoch seine Zelte aufschlagen. Herman erkochte sich bekanntlich in seinem ehemaligen Restaurant Oud Sluis die sagenhafte Höchstnote von 20 GaultMillau-Punkten, nebst drei Michelin-Sternen und einer jahrelangen Spitzenposition im Ranking «World’s Best Restaurants».

Auf einen experimentierfreudigen Grand Chef aus Frankreich an seiner Seite freut sich bereits der neue Küchenchef im Carlton Hotel St. Moritz, Graziano Caccioppoli: Zwei-Sterne-Koch Philippe Mille aus dem Le Parc im Grandhotel Domaine Les Crayères in Reims ist berühmt für ein raffiniertes Spiel mit Texturen und fein ausgearbeiteten geschmacklichen Nuancen.

Küchenchef Fabrizio Zanetti begrüsst im Suvretta House mit Zwei-Sterne-Koch Guillaume Galliot ebenfalls einen gebürtigen Franzosen als Gastkoch, allerdings aus Asien: Galliot ist im Restaurant Caprice des Hotels Four Seasons in Hongkong bekannt dafür, jahrelang an seinen Gerichten zu feilen, bis die Aromen Frankreichs in vollendetem Einklang mit «The Tastes of the World» stehen.

Im Hotel Nira Alpina in Silvaplana-Surlej empfängt der frisch angetretene Küchenchef Dariusz Durdyn einen der renommiertesten Köche Indiens, mit dem er garantiert exotische Hochgenüsse zaubern wird: Starchef Manish Mehrotra aus dem Restaurant Indian Accent in Neu-Delhi.

Im Kulm Country Club wird GaultMillaus «Aufsteiger des Jahres 2018», Sven Wassmer aus dem Grand Hotel Quellenhof in Bad Ragaz, bei Küchenchef Mauro Taufer vom Kulm Hotel St. Moritz zu Gast sein und mit seiner weltoffenen alpinen Avantgarde-Küche für Furore sorgen.

Von Dienstag bis einschliesslich Samstag, 15. bis 19. Januar 2019, wird ein gefeierter Ausnahmekoch der New Nordic Cuisine, Nicolai Nørregaard aus dem Restaurant Kadeau in Kopenhagen, ins Reich von Küchenchef Fabrizio Piantanida im Grand Hotel Kronenhof in Pontresina einziehen. Der dänische Zwei-Sterne-Koch stammt von der Insel Bornholm, die gleichsam seine Speisekammer darstellt.

Der belgische Zwei-Sterne-Koch Sang-Hoon Degeimbre wird im Hotel Giardino Mountain in Champfèr-St. Moritz an der Seite von Küchenchef Michel Hojac die Festivalgäste in seinen Bann ziehen.

Die vom GaultMillau mit dem Titel «Bester deutscher Koch im Ausland 2018» ausgezeichneten Spitzenköche Thomas und Mathias Sühring werden das hochspannende Gastkoch-Duo bei Küchenchef Gero Porstein sein, der seit dem Sommer im Hotel Waldhaus Sils das Küchenteam leitet.

Eine weite Reise zum St. Moritzer Kultfestival unternimmt ebenfalls der Südkoreaner Mingoo Kang, als Gastkoch bei Küchenchef Matthias Schmidberger im Grand Hotel des Bains Kempinski. Kangs sternegekröntes Restaurant Mingles im Viertel Gangnam-gu von Seoul gilt unter Kennern der internationalen Fine-Dining-Szene als die derzeit heisseste Gourmetadresse Ostasiens.