St. Moritz welcomes the world

Mehr als 80 Gewerbetreibende in St. Moritz heissen die teilnehmenden Nationen der Ski-WM 2017 willkommen: Im Rahmen von «St. Moritz welcomes the world» dekorieren die St. Moritzer Betriebe ihre Schaufenster und Vitrinen mit der Flagge einer Gastnation.

An der Ski-WM, die vom 6. bis 19. Februar in St. Moritz stattfindet, nehmen rund 600 Athletinnen und Athleten aus über 70 Nationen teil. Um alle Nationen – von Albanien über Brasilien hin zu Libanon oder Usbekistan – willkommen zu heissen, schmücken 84 St. Moritzer Betriebe und Hotels ihre Schaufenster und Vitrinen mit einem extra produzierten Kleber, der die Flagge einer Nation und einen Willkommensgruss in der jeweiligen Landessprache zeigt. 


Der Kreativität der Gewebetreibenden wird dabei keine Grenzen gesetzt: Zahlreiche Betriebe haben bereits zusätzlich zum Fensterkleber eigene Aktivitäten zur jeweiligen Gastnation angekündigt. Beispielsweise kommen die Kunden des Elektro-Fachgeschäfts Pomatti in den Genuss von Bier aus dem Gastland Dänemark, die Juwelen- und Uhrenboutique Gübelin lädt die kanadischen Athletinnen und Athleten zu sich ein und das Modegeschäft Faoro zeigt Filme des preisgekrönten finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki. Auch alle Gäste sind damit eingeladen, in St. Moritz auf Weltreise zu gehen und sich bei einem Rundgang durch St. Moritz Bad und St. Moritz Dorf von den Einfällen der Betriebe zu überraschen.


Bild: Nationalflaggen anlässlich der Ski-WM 1974 in St. Moritz.