Eislaufen & Eishockey in St. Moritz

Eisarena Ludains

Die Eisarena Ludains in St. Moritz Bad bietet von Mitte Juli bis Mitte April Eislaufen und Eishockeyspielen unter freiem Himmel. Daneben locken viele weitere Eisbahnen und Natureisplätze im ganzen Tal.

Fast in jeder Oberengadiner Ortschaft gibt es während den Wintermonaten einen Eisplatz für Schlittschuhläufer und Hockeyspieler. Einige Eisplätze sind auch abends geöffnet. Informationen zu den Öffnungszeiten der Eisbahnen, den Vermietstationen von Schlittschuhen und Ausrüstung, zu Eislaufkursen sowie zur Platzmiete erteilen die lokalen Tourist Informationen. Einen Überblick über die geöffneten Eisbahnen gibt der Online-Zustandsbericht unter www.engadin.stmoritz.ch.

Eisarena Ludains: Eislaufen fast das ganze Jahr über

In der Eisarena Ludains in St. Moritz Bad können Gäste von Mitte Juli bis Mitte April Open-Air-Eislaufen. Die Vermietung von Sportmaterial und Eislaufunterricht ist direkt vor Ort möglich. Auch kann die Eisfläche für spezielle Events oder Eishockeyspiele gebucht werden.

Grosse Eislauf-Tradition

Das Eiskunstlaufen hat in St. Moritz schon eine jahrhundertalte Tradition. Auf annähernd zwanzig Eisplätzen unterrichteten Eislauflehrer und -lehrerinnen mit berühmten Namen. Öfters wurden auch Eisfeste veranstaltet, die in Bezug auf Kostüme und Ausstattung ebenso wie auf technisches Können und Akrobatik der Teilnehmer von höchstem Niveau waren. Natürlich wurde auch Eishockey gespielt sowie sein Vorläufer Bandy. Zu den ersten Eislaufbahnen in St. Moritz gehörten diejenigen vom Kulm Hotel, Suvretta House, Palace Hotel und des ehemaligen Hotels Chantarella.

 
Eisarena Ludains in St. Moritz
Die Eisarena Ludains in St. Moritz Bad bietet von Mitte Juli bis Mitte April Eislauf unter freiem Himmel.